ACCENT BASKETS verlieren letztes Spiel gegen Hertener Löwen

ACCENT BASKETS verlieren letztes Spiel gegen Hertener Löwen
18 Mar 2018

ACCENT BASKETS Salzkotten - Hertener Löwen 81-87

Ohne den verletzten Matthias Finke, den gesperrten Rolf Gees und den beruflich verhinderten Jan-Philip Dübbelde traten die Sälzer zum letzten Saisonspiel an. Der Tabellendritte aus Herten musste gewinnen, wenn er die Position in der Abschlusstabelle verteidigen wollte. Im 1. Viertel dominierten die Sälzer, die von einem Blitzstart mit 7-0 profitierten und diesen über das ganze Viertel verteidigten. Im weiteren Verlauf drohte das Spiel an zu Gunsten von Herten beim 30-37 zu kippen. Nun glänzte kurz vor der Pause Daniel Tusek, der mit 5 Punkten und guter Defense den Ausgleich wieder herstellte. Nach dem Wechsel blieb die Partie bis zum Ende knapp. Die Sälzer lieferten den Favoriten eine gute Partie, der dann leider in der Schlussphase die Nase nach vorn schob. Fritz Hemschemeier glich 2 Mal per Korbleger die Partie in den Schlusssekunden aus, ehe dann der Ami Smith und der Spanier Jimenez den Sieg für die Löwen sicher stellten, da der Dreier von Felix Wenningkamp sein Ziel knapp verfehlte. Mit einer guten spielerischen Leistung verabschieden sich die Sälzer auf Tabellenplatz 10 in die Sommerpause. Manager Raimund Heggemann und der Vorstand sind mit dem Errreichten zu frieden, da in dieser Saison erstmalig ohne den gewohnten amerikanischen Profi gespielt wurde und ausschließlich Spieler der Region für die ACCENT BASKETS aufliefen. Der Dank geht auch an alle Sponsoren und Helfer, ohne die eine Saison in der Regionalliga NRW nicht möglich ist.

© Copyright 2015 TV Salzkotten - Design und Umsetzung Star Media GmbH, Jens Twesmann