Talentoffensive OWL

Förderkonzept „Talentoffensive OWL“

Die Liste der Basketballspieler, die in den letzten 14 Jahren das Förderkonzept zwischen den Paderborn Baskets und dem TV Salzkotten durchlaufen haben, ist lang. Diese Spieler genossen in den Jugendmannschaften der Paderborn Baskets eine leistungsgerechte Ausbildung und sammelten in den Team in der NBBL, JBBL oder der NRW-Ligen Spielpraxis auf hohem Niveau. Da der Sprung in die 2. Basketballbundesliga aber sehr groß ist, war es für die meisten Spieler förderlich, mit Anfang 20 in unserem Sälzer Regionalligateam den nächsten Karriereschritt zu machen. Nach einigen Spielzeiten konnte dann der Platz im Paderborner Bundesligakader gefunden werden. Neben der sportlichen Ausbildung stehen aber auch die schulische und außerschulische Betreuung u.a. durch das Basketballinternat des Reismann-Gymnasiums und der Lise-Meitner-Realschule im Vordergrund. Damit haben auch Talente aus ganz Deutschland die Möglichkeit die Talentoffensive OWL zu nutzen. Aktuell stehen mit Dominik Wolf, Lars Kamp, Robert Oehle, Till Gloger und Lars Wendt 5 Spieler in verschiedenen Teams der 1. und 2. Bundesliga unter Vertrag. Fritz Hemschemeier und Jan-Philip Dübbelde besitzen in dieser Saison als Kooperationsspieler mit einer Doppellizenz die Möglichkeit, sowohl für die Paderborner in der 2. Liga als auch für Salzkotten in der Regionalliga aufzulaufen. In unseren Nachwuchsmannschaften läuft die Zusammenarbeit umgekehrt. Hier erhalten die jungen Sälzer Basketballer die Möglichkeit, mit Doppellizenz auf hohem Niveau Basketball zu spielen und gleichzeitig mit ihren alten Teamkameraden noch für den TV Salzkotten aufzulaufen. In der alten Saison nutzten die Sälzer mit Moritz Wienhaus, Maximilian Klocke und Argjenda Sejdiu in Paderborn die gebotenen Möglichkeiten. Zur neuen Spielzeit werden mit Tom Wiczonke, Philipp Leiwesmeier, Tom Wittmann, Luca Baumeister und Matthias Gravendyk 5 weitere Spieler dazu kommen. Aber auch ohne den Weg über die Talentoffensive kann man es in unser Team der ACCENT BASKETS Salzkotten schaffen. Jüngste Beispiele sind Patrick Suerland und Julius Veenhof. Mit gezielter Förderung durch Trainer Stefan Schettke entwickelten sich bei beide Spieler in der letzten Saison so rasant, dass sie schon in vielen Spielen eingesetzt wurden und Punkte erzielten konnten. Mit unserem Förderkonzept möchten wir auch in Zukunft Basketballtalenten den Weg in den Leistungssport eröffnen.

Das schlüssige Gesamtkonzept und die Strategie entnehmt bitte der Webseite:

www.talentoffensive.de

© Copyright 2015 TV Salzkotten - Design und Umsetzung Star Media GmbH, Jens Twesmann